Autofahrer unter Drogenverdacht

#Schönefeld und #Wildau: Für zwei Autofahrer begann der Mittwochmorgen mit einem unfreiwilligen Besuch der Polizeiinspektion, da sie bei Verkehrskontrollen positiv auf Drogen getestet wurden. An der A 10 wurde wenige Minuten nach Mitternacht auf dem Rasthof Fichtenplan bei Schönefeld ein 24-jähriger Pole mit einem RENAULT-Transporter gestoppt, der laut Testergebnis offenbar unter dem Einfluss von Amphetaminen und Kokain gefahren war. Drei Stunden später kontrollierten die Beamten den Fahrer eines PKW VW Am Rosenbogen in Wildau. Der Drogenvortest bei dem 21-Jährigen schlug auf Cannabis an. In beiden Fällen wurden Blutproben zur Beweissicherung veranlasst und die entsprechenden Verfahren eingeleitet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: