Autofahrer unter Drogenverdacht

BAB 13 bei Staakow:  Für den Fahrer eines PKW BMW endete der Ostermontag mit einer Blutprobe im Krankenhaus, da ihn Polizeibeamte kurz nach 21:00 Uhr zwischen Staakowund Freiwalde gestoppt hatten. Der Drogenvortest zeigte bei dem 23-Jährigen positive Reaktionen auf Cannabis an. Nicht besser erging es einer 41-jährigen FORD-Fahrerin, die am Dienstagmorgen gegen 02:00 Uhr auf dem Rastplatz Bugkgraben von Polizisten kontrolliert wurde. Bei ihr zeigte der Drogenvortest positive Reaktionen auf Amphetamine an, so dass sie die Beamten zur Blutprobe in die Klinik begleiten musste. Die entsprechenden Verfahren wurden eingeleitet und in beiden Fällen die Weiterfahrt untersagt.

%d Bloggern gefällt das: