Autofahrer unter Drogenverdacht

Wernsdorf- Königs Wusterhausen: Polizeibeamte beabsichtigten am Dienstag zur Mittagszeit, einen PKW MAZDA auf der Niederlehmer Chaussee zu kontrollieren, dessen Fahrer jedoch zunächst die Anhaltesignale ignorierte und in die Storkower Straße flüchtete. Nach wenigen Minuten gestellt, warf der 37-Jährige die Autoschlüssel weg, die aber aufgefunden wurden. Ein Drogenvortest bei dem Mann reagierte positiv auf Cannabis und Amphetamine, so dass eine beweissichernde Blutprobe fällig wurde. Der Führerschein wurde sichergestellt und die entsprechenden Verfahren eingeleitet. Auf der Wernsdorfer Dorfstraße war es um 14:30 Uhr ein PKW MERCEDES, dessen 18-jähriger Fahrer offenbar ebenfalls unter dem Einfluss von Amphetaminen stand. Auch hier wurde die Blutprobe veranlasst, um die entsprechenden Verfahren zu sichern.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: