Autofahrer unter Drogenverdacht

#Freiwalde und #Zeuthen:           Polizeibeamte stoppten am Montag gegen 15:30 Uhr einen PKW VW auf der A 13 zwischen Duben und Freiwalde, dessen Fahrer augenscheinlich berauscht unterwegs gewesen war. Der Drogenvortest bei dem 30-Jährigen reagierte positiv auf Cannabis, so dass zur Beweissicherung die Blutprobe im Krankenhaus veranlasst wurde. Nicht besser erging es einem RENAULT-Fahrer am Dienstagmorgen. An der Ecke der Miersdorfer Chaussee zum Forstweg in Zeuthen war er um 01:00 Uhr zur Verkehrskontrolle gestoppt worden und auch sein Drogenvortest wies positive Reaktionen auf Cannabis aus. Damit nicht genug, war der 24-jährige Georgier nicht im Besitz eines Führerscheins. Die entsprechenden Verfahren wurden eingeleitet und beiden Männern die Weiterfahrt untersagt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: