Autos beschädigt und Zeugin angegriffen

 #Ketzin, Am Markt/ Rathausstraße – Mittwoch, 22. Juli 2020, 23:55 Uhr –

Eine 31-jährige Zeugin meldete der Polizei am späten Mittwochabend einen Mann, der am Markt offenbar gegen parkende Autos schlagen würde. Als dieser Mann daraufhin mitbekam, dass die Zeugin die Polizei informierte, kam er zu ihr und schlug der Frau zweimal mit der flachen Hand auf den Hinterkopf. Anschließend rannte er über ein Privatgelände davon. Als Polizisten kurz darauf eintrafen, konnte die Zeugin gut beschreiben wo der Tatverdächtige abgeblieben war, so dass ihn die Beamten kurz darauf habhaft werden konnten. Der stark alkoholisierte 38 Jahre alte Rumäne wurde daraufhin, zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Polizeigewahrsam der Inspektion nach Falkensee genommen. Ein Atemalkoholtest war aufgrund seiner aggressiven Grundstimmung nicht möglich. Ermittlungen an den Pkw ergab, dass der Tatverdächtige die Scheibe eines Fahrzeuges eingeschlagen und gegen ein weiteres Fahrzeug getreten hat. Es wurden Spuren gesichert und insgesamt vier Strafanzeigen, wegen Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch und Körperverletzung aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: