Werbeanzeigen

BAB 12/Biegener Hellen-Nord – Was sollte denn das?

Am 12.08.2019, gegen 12:40 Uhr, wurden Polizisten zum Rastplatz Biegener Hellen-Nord gerufen. Dort hatte ein 26-jähriger Mann einem 17-Jährigen das Steuer seines Opels überlassen. Der junge Mann fuhr in der Folge gegen eine Parkbank und dann auch noch gegen eine Straßenlaterne. Das Auto war anschließend nicht mehr fahrbereit und der Gesamtschaden summierte sich auf eine Höhe von rund 10.000 Euro. Eine Fahrerlaubnis hatte der junge Mann nicht vorzuweisen. Das Geschehen brachte nicht nur ihm, sondern auch dem Halter des Opels ein Strafverfahren ein. Zum einen, weil der Teenager ohne Fahrerlaubnis unterwegs gewesen war, zum anderen, weil der 26-Jährige ihn wider besseren Wissens fahren ließ.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: