Werbeanzeigen

BAB 20 – BMW ausgebrannt

Eine dreiköpfige Familie war am 28.04.2019 auf der BAB 20 aus Fahrtrichtung Pasewalk in Richtung Prenzlau unterwegs gewesen. Gegen 12:20 Uhr befanden sie sich mit dem Wagen zwischen Klockow Ost und Prenzlau Ost, als plötzlich Flammen aus dem Motorraum schlugen. Glücklicherweise gelang es dem Fahrer, das Auto auf dem Standstreifen zu stoppen und die Familie, darunter ein acht Monate altes Baby, in Sicherheit zu bringen. Ihr BMW brannte jedoch völlig aus. Bislang wird von einem technischen Defekt als Ursache des Geschehens ausgegangen. Für die Löscharbeiten musste der Ereignisort für ca. 45 Minuten in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden, wodurch es zu Staus kam. Da zwei Fahrzeugführer der Meinung waren, die Absperrungen missachten zu müssen, wurden gegen sie Anzeigen wegen Behinderung von Personen bei Hilfeleistungen gem. §323c StGB geschrieben.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: