BAB 20 – Fahrzeug rammt Schilderwagen

Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 04.12.2019, gegen 09:10 Uhr, auf der BAB 20, zwischen den Anschlussstellen Prenzlau Ost und Süd. Hier fuhr eine 75-Jährige, aus bislang ungeklärter Ursache, mit einem LKW VW in einen Schilderwagend der Autobahnmeisterei, der an einen LKW des Straßenbetriebs gekoppelt war. Das Gespann war hier abgestellt, um den rechten Fahrstreifen abzusperren. Hierbei wurde die Frau schwer verletzt. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Die Autobahn musste für den Zeitraum der Unfallaufnahme und Bergung zeitweilig voll gesperrt werden. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf schätzungsweise 30.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: