Werbeanzeigen

BAB 20 – Unfall forderte mehrere Schwerverletzte

Am 23.06.2019, gegen 15:30 Uhr, wurden Polizisten zu einem Verkehrsunfall gerufen. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 28-jähriger Mann mit seinem PKW Skoda in Richtung Berlin unterwegs gewesen. Zwischen der Landesgrenze Mecklenburg-Vorpommern und der Anschlussstelle Prenzlau Ost kam er mit dem Wagen dann aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto durchbrach die Schutzplane, überschlug sich und kam letztlich auf einem angrenzenden Feld zum Stillstand. Neben dem Fahrer erlitten auch seine Mitinsassen, eine 35-jährige Frau sowie ein 25 Jahre alter Mann, schwere Verletzungen. Die Frau musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus ausgeflogen werden. Die Männer kamen mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser.
Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Autobahn in Fahrtrichtung Berlin für rund 70 Minuten voll gesperrt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: