BAB 24/Wittstock – Aufgefahren

Am Sonntag gegen 18.45 Uhr ereignete sich auf der Bundesautobahn 24 zwischen dem Autobahndreieck Wittstock und der Anschlussstelle Herzsprung in Fahrtrichtung Berlin ein Verkehrsunfall. Ein 79-jähriger norwegischer Fahrer eines Pkw VW befuhr den linken Fahrstreifen und fuhr dabei offenbar aufgrund zu geringen Abstandes zum Vordermann auf den Pkw Audi einer 34-jährigen Deutschen auf. Die Frau hatte ihr Fahrzeug zuvor verkehrsbedingt abbremsen müssen. Der VW war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: