Werbeanzeigen

Bad Belzig, Ragösen – Versuchter Enkeltrick

Bad Belzig und Ragösen – Donnerstag, 18.04.2019 – 

Wieder kam es zu versuchten Betrugshandlungen, dem sogenannten „Enkeltrick“. Eine 90-jährige Bewohnerin aus Bad Belzig wurde von einer männlichen Person angerufen, der sich als ihr Enkel ausgab und mehrere tausend Euro forderte. Die alte Dame ließ sich aber nicht täuschen und beendet das Gespräch sofort.

Genau so richtig reagierte eine 80-jährige aus Ragösen. Hier meldete sich eine Enkelin und fordert eine hohe fünfstellige Summe. Auch die alte Dame beendet sofort das Gespräch und legte auf.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

In diesem Zusammenhang warnt die Polizei nochmals vor solchen Anrufen und gibt folgende Tipps.

  • Raten sie niemals, wer sie gerade anruft. Fordern sie den Anrufer auf, seinen Namen selbst zu nennen.

  • Geben sie keine Details zu finanziellen Verhältnissen preis

  • Lassen sie sich nicht unter Druck setzen

  • Übergeben sie niemals Geld oder Wertsachen an unbekannte Personen

  • Informieren sie bei verdächtigen Anrufen umgehend die Polizei

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: