Bad Freienwalde – Reh nach Unfall erschossen

Zwischen Gabow und Neuranft rannte am 8. Mai, gegen 4.30 Uhr ein Reh in einen Opel Corsa. Die Fahrerin blieb unverletzt, das Reh kam nicht mehr auf die Beine. Als ein Jäger nicht erreicht werden konnte, erlöste ein Polizist das Tier. Nach der Unfallaufnahme konnte die Frau die Fahrt fortsetzen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: