Werbeanzeigen

Badenunfall am Bugasee; 16-Jähriger wird von Badegast erfolgreich reanimiert

#Kassel (ots)

Am Sonntagnachmittag ereignete sich gegen 15:25 Uhr im Bereich vom großen Badestrand bei der Seglergaststätte ein Badeunfall, bei dem durch aufmerksame und engagierte Passanten ein Jugendlicher gerettet werden konnte.

Ein 16-Jähriger und ein 12-jähriger Junge waren etwa 5-10 Meter vom Ufer entfernt im Wasser am Spielen. Plötzlich schrie der 12-Jährige und einem 46-jähriger Badegast aus Kassel fiel auf, dass der 16-Jährige bereits unter Wasser war. Zusammen mit einem weiteren Badegast, einem 41-jährigen Mann aus Espenau, sprang der 46-Jährige ins Wasser und gemeinsam konnte der 16-Jährige geborgen und an den Strand getragen werden.

Der 41-Jährige begann sofort mit der Reanimation des Bewusstlosen durch Herzdruckmassage und Mund-zu-Mund Beatmung. Zwischenzeitlich lief der 46-Jährige zurück ins Wasser und holte den 12-jährigen Jungen zum Ufer zurück, der im Wasser in Panik geraten war.

Nach 2-3 Minuten kam der 16-Jährige wieder zu Bewusstsein und wurde durch die kurze Zeit später eintreffenden Rettungssanitäter und dem Notarzt, der mit Christoph 7 gelandet war, weiter medizinisch versorgt. Beide Jungen, die ebenfalls aus Espenau kommen, wurden anschließend mit dem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus transportiert.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: