Bankmitarbeiter verhindert Trickbetrug

#Velten – Dass eine 76-jährige Kundin einen hohen fünfstelligen Geldbetrag abheben wollte, kam einem Bankmitarbeiter in Velten am Montag gegen 11:00 Uhr merkwürdig vor. Auf Nachfrage stellte sich heraus, dass die Dame einen betrügerischen Anruf erhalten hatte, in dem ein Unbekannter angab, von der Berliner Polizei zu sein. Dabei teilte er ihr mit, dass ihre Tochter einen Unfall verursacht hätte und nun festgenommen worden sei. Das Geld werde für die Stellung einer Kaution benötigt.

Auch in Hennigsdorf, Zehdenick, Oranienburg und Borgsdorf gaben sich unbekannte Täter telefonisch als Polizeibeamte aus und forderten auf unterschiedliche Art und Weise Geldbeträge. In keinem dieser Fälle kam es zu einer Geldübergabe.

%d Bloggern gefällt das: