BAO Aktionsplan Clan gelingt Schlag gegen die Rauschgiftkriminalität

#Essen (ots)

45143 Essen-Heidhausen: In einem Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft und Polizei Essen wegen gewerbsmäßigen Handels mit Marihuana, dass sich gegen eine türkisch-kurdische Gruppierung richtet, konnte am 18. Juli 2019 im Stadtteil Essen-Heidhausen durch Ermittler der BAO Aktionsplan Clan ein Haus ausfindig gemacht werden. Das Objekt diente ausschließlich dem Zweck des Marihuana-Anbaus. Die Plantage bestand aus 1201 Marihuana-Pflanzen, die sichergestellt wurden. Die Anschlussermittlungen führten zu einem 38-jährigen, türkischen Staatsangehörigen, gegen den das Amtsgericht Essen einen Haftbefehl erließ. Heute Vormittag (24. September) konnte dieser im Stadtteil Altendorf vollstreckt und der Beschuldigte festgenommen werden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: