Werbeanzeigen

Baustelle nach Kabeldiebstahl „abgesoffen“

 #Lübben:                       Am Mittwochvormittag wurde der Polizei ein Kabeldiebstahl angezeigt, der in der vergangenen Nacht in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße verübt worden war. Aus der Baustelle des Fluters an der Brücke wurden etwa 80 Meter Kupferkabel und ein Verteiler entwendet. Durch den daraus resultierenden Ausfall der Pumpen zur Absenkung des Grundwassers war die Baugrube vollgelaufen, so dass sich die bislang absehbaren Schäden auf mindestens 8.000 Euro summierten. Inzwischen hat die Kriminalpolizei ihre Ermittlungen dazu aufgenommen.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: