Beamtin getreten

#Zehdenick – Polizeibeamte wurden gestern gegen 20.50 Uhr in eine Asylbewerberunterkunft im Wesendorfer Weg gerufen. Ein 26-jähriger Mann aus dem Tschad hatte in den Sanitärräumen randaliert und war gegenüber den anderen Bewohnern aggressiv. Die Beamten versuchten zunächst, den Mann zu beruhigen, mussten ihn dann jedoch fesseln. Dabei versuchte der 26-Jährige, die Beamten mit dem Kopf zu stoßen. Daraufhin wurde er zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Dabei trat er eine Beamtin, sie wurde jedoch nicht verletzt und blieb weiter dienstfähig. Eine Strafanzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte wurde aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: