Bedienstete löschen Brand in Haftraum der JVA Neustrelitz – keine Verletzten

Heute ist in der JVA Neustrelitz ein Brand in einem Haftraum bemerkt und umgehend gelöscht worden. Verletzt wurde niemand.

Heute, am 3. Dezember 2020, ist in der JVA Neustrelitz ein Brand in einem Haftraum bemerkt und umgehend von den Bediensteten gelöscht worden. Der betreffende 20-jährige Untersuchungsgefangene wurde in einen anderen Haftraum gebracht. Er ist unverletzt, wurde aber vorsorglich von einem Arzt untersucht. Auch die Bediensteten blieben unverletzt. Wegen ihres schnellen Eingreifens hält sich der Schaden in Grenzen. Warum im Haftraum Feuer ausbrach, ist noch unklar. Es ist Strafanzeige gestellt worden.

%d Bloggern gefällt das: