Werbeanzeigen

#Beeskow – Herrenlose Fahrradtasche sorgte für Aufregung

Aufmerksame Bürger informierten die Polizei am 11. April um 08:39 Uhr darüber, dass unter einer Bank in der Bushaltestelle in der Schützenstraße in unmittelbarer Nähe der Agentur für Arbeit sich ein Herrenloser Koffer befinden soll. Um 08:43 Uhr bestätigte sich im Prinzip der Sachverhalt. Die Einsatzkräfte der Polizei stellten zwar keinen Koffer, sondern eine Fahrradgepäckträgertasche fest. Zur Absicherung des Fundortes wurde die Schützenstraße im Bereich des Penny-Marktes bis zur Arbeitsagentur gesperrt. Nach eingehender Untersuchung der Tasche wurde diese durch die Polizei geöffnet. Der Inhalt erwies sich anschließend als unverdächtig. Um 09:50 Uhr wurde der Polizeieinsatz beendet und die Sperrung der Schützenstraße konnte aufgehoben werden. Es mussten keine Personen evakuiert oder in Sicherheit gebracht werden. Der Betrieb in der angrenzenden Schule, in der Agentur für Arbeit und im Krankenhaus verlief ohne Störungen. Auch war der Verkaufsbetrieb im Penny-Markt nicht eingeschränkt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: