Bei Auseinandersetzung verletzt

#Berlin – In den Nachmittagsstunden kam es in Reinickendorf zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Ersten Ermittlungen zufolge sollen zwei Männer, 24 und 30 Jahre alt, gegen 13.30 Uhr auf dem Gehweg in der Scharnweberstraße aus derzeit noch unbekannten Gründen in Streit geraten sein. Währenddessen soll der 24-Jährige mit einem Messer den 30 Jahre alten Mann im Gesicht verletzt haben. Aus Notwehr soll sich der Ältere mit einem Faustschlag gewehrt haben, so dass der Angreifer leichte Verletzungen davontrug. Alarmierte Rettungskräfte brachten den 30-Jährigen mit einer Augenverletzung in eine Klinik. Polizistinnen und Polizisten der 15. Einsatzhundertschaft nahmen den Angreifer fest und mussten ihm auf Grund seines aggressiven Verhaltens die Handfesseln anlegen. Während der Festnahme beleidigte er die Einsatzkräfte, bevor sie ihn in ein Polizeigewahrsam brachten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: