Bei Bränden zerstörte Pkw

#Berlin – Nachdem letzte Nacht zwei Fahrzeuge in Kreuzberg und Charlottenburg brannten, hat ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftungen übernommen.
Nr. 0208 Gegen 22.45 Uhr meldeten mehrere Anwohner der Reichenberger Straße einen im Bereich der Motorhaube brennenden Daimler-Benz. Trotz zügig durchgeführter Löscharbeiten der alarmierten Feuerwehr konnte ein Totalschaden des Pkw nicht verhindert werden.
Nr. 0209 Kurz vor halb eins entdeckte ein Passant in der Sybelstraße einen in Flammen stehenden Smart und ruft die Feuerwehr. Diese löscht den Brand, durch dessen Hitzeeinwirkung zwei weitere Autos beschädigt wurden.
Für die Dauer der Einsätze blieben die genannten Straßenabschnitte jeweils eine halbe Stunde gesperrt. Verletzt wurde niemand.
%d Bloggern gefällt das: