Bei Brand schwer verletzt worden

#Hönow – 

 

Am 15.12.2020, gegen 11:50 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei in die Straße An der Heide gerufen. Dort war im Keller eines Einfamilienhauses ein Brand ausgebrochen, bei dem der 90-jährige Hausbesitzer schwere Verletzungen davontrug. Der Mann kam in ein Krankenhaus. Eine 88 Jahre alte Frau konnte nach ärztlicher Untersuchung das Krankenhaus hingegen schon wieder verlassen. Jetzt ermitteln Kriminalisten der Inspektion Märkisch-Oderland, wie es zu dem Geschehen hatte kommen können.

%d Bloggern gefällt das: