Bei Einbruch ins Auto erwischt – Festnahme

#Berlin – Gestern Abend wurde in Neukölln ein mutmaßlicher Autoeinbrecher festgenommen. Nach bisherigem Ermittlungsstand kehrte ein 46-Jähriger gegen 18.20 Uhr in Begleitung eines 25-Jährigen zu seinem auf einem Parkplatz eines Baumarktes in der Naumburger Straße abgestellten Pkw zurück. Dort bemerkten sie eine eingeschlagene Seitenscheibe an dem Wagen und einen danebenstehenden bis dato Unbekannten. Als sie diesen ansprachen, flüchtete er. Der 25-Jährige nahm kurz die Verfolgung auf, stoppte den Mann und hielt ihn zusammen mit weiteren Zeugen bis zum Eintreffen der zwischenzeitlich alarmierten Polizei fest. Die Einsatzkräfte nahmen den ebenfalls 25-Jährigen fest. Der 46-Jährige stellte fest, dass sein Smartphone aus seinem Auto entwendet worden war, das jedoch bei dem Festgenommenen nicht aufgefunden werden konnte. Der mutmaßliche Autoeinbrecher, der den Gleichaltrigen und einen weiteren Zeugen auch noch verbal bedroht haben soll, wurde der Kriminalpolizei der Direktion 5 (City) überstellt, welche die weiteren, noch andauernden Ermittlungen übernommen hat.

%d Bloggern gefällt das: