Bei Flucht Polizisten angefahren

#Berlin – Gestern Abend fuhr ein bisher Unbekannter in Prenzlauer Berg mit einem Auto zwei Polizisten an. Nach bisherigem Kenntnisstand wurden Zivilpolizisten um kurz vor 21 Uhr in der Buchholzer Straße auf einen schwarzen Mercedes aufmerksam, aus dem Drogen verkauft wurden. Die Einsatzkräfte folgten dem Auto in ihrem Dienstwagen und forderten Verstärkung an. Weitere Polizeieinsatzkräfte des Abschnitts 15 versperrten dem Mercedes kurze Zeit später auf der Schönhauser Allee auf dem mittleren Fahrstreifen den Weg, so dass dieser zum Anhalten gezwungen war. Als die beiden Polizisten ausstiegen und auf den gestoppten Wagen zugingen, gab der Fahrer plötzlich Gas und streifte mit seinem Wagen einen der Beamten am Arm, so dass dieser eine leichte Verletzung an der Schulter erlitt. Anschließend fuhr der Unbekannte auch den zweiten Beamten an, woraufhin dieser gegen die Motorhaube prallte und von dort auf den angrenzenden Radweg geschleudert wurde. Der Polizist erlitt dadurch Verletzungen an einem Knie und an einem Arm. Der bisher unbekannte Fahrer entkam mit seinem Wagen. Beide Polizisten kamen zur Behandlung ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus, welches sie anschließend wieder verlassen konnten. Ihren Dienst mussten sie beenden. Die weiteren Ermittlungen nach dem bisher unbekannten Fahrer dauern an.

%d Bloggern gefällt das: