Bei Rot gefahren

#Pritzwalk – Der 66-jährige Fahrer eines Pkw Opel befuhr gestern gegen 15.40 Uhr die Kreisstraße 7053 aus Richtung Pritzwalk kommend in Richtung Kuhbier. An der dortigen Ampel wollte er den Kreuzungsbereich zur Bundesstraße 103 geradeaus überqueren. Hierbei beachtete er offenbar nicht, dass die Ampel für seine Fahrtrichtung Rot zeigte und fuhr in den Kreuzungsbereich ein. Eine 36-jährige Fahrerin eines Pkw Audi, die die B 103 in Richtung Schönhagener Straße befuhr und die Kreuzung bei Grün überquerte, konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und es kam zum Zusammenstoß mit dem Opel. Daraufhin drehte sich der Opel und es kam zur Kollision mit einem Ford, der die B 103 hinter dem Audi befuhr. Der Opel kollidierte durch den erneuten Zusammenstoß mit der Schutzplanke.

Während der Unfallaufnahme klagten der 66-Jährige und die 36-Jährige über Schmerzen, beide wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Ford verletzte sich nicht. Der Opel und der Audi waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird mit etwa 48.000 Euro beziffert.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: