Bei Sachbeschädigung an Wahlplakaten ertappt

#Schwedt/Oder – 
Am Abend des 12.09.2021 entdeckten Beamte der Gemeinsamen Operativen
Fahndung von Bundes- und Landespolizei sowie des Zolls (GOF UM) im Bereich
Werner-Seelenbinder-Straße/Rosa-Luxemburg-Straße mehrere Personen, die
gerade damit beschäftigt waren, Wahlplakate von Laternenpfählen zu reißen.
Anschließend warfen sie die Plakate auf die Straße und in angrenzende
Grünstreifen. Als sich die Fahnder als Polizisten zu erkennen gaben, ergriffen die
jungen Herren die Flucht. Doch konnten letztlich zwei der Flüchtenden gestellt
werden. Bei ihnen handelte es sich um einen Zwölfjährigen und einen 15 Jahre
alten Jugendlichen. Sie wurden ihren Erziehungsberechtigten übergeben.
Kriminalisten der Direktion Ost ermitteln nun in der Sache.

%d Bloggern gefällt das: