Bei Streit mit Messer attackiert

#Berlin – Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 53 haben gestern Nachmittag einen Tatverdächtigen festgenommen, der zuvor bei einem Streit einen Mann mit einem Messer attackiert haben soll. Derzeit unklar ist, wie die Auseinandersetzung an einem Imbiss in der Skalitzer Straße Ecke Görlitzer Straße entstanden ist. Bisherigen Erkenntnissen zufolge ereignete sich gegen 14.45 Uhr eine Schlägerei zwischen einem 22-Jährigen Mann und dem 24-jährigen Tatverdächtigen. Dieser soll hierbei ein Messer eingesetzt und den 22-Jährigen damit zunächst am Ohr verletzt haben. Als der Mann zu Boden ging, soll der 24-Jährige ihn mit dem Messer am Rücken verletzt haben. Anschließend flüchtete er vom Tatort, konnte jedoch kurz darauf durch die alarmierten Einsatzkräfte festgenommen werden. Der 22-Jährige kam in ein Krankenhaus, das er nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen konnte. Der Festgenommene hingegen wurde einem Fachkommissariat der Kriminalpolizei der Polizeidirektion 5 überstellt, das die weiteren, noch andauernden Ermittlungen zum genauen Geschehensablauf führt.

%d Bloggern gefällt das: