Bei Unfall leicht verletzt

#Paplitz, Baruther Landstraße – 

Samstag, den 16.10.2021, 08:35 Uhr – 

 

Durch eine namentlich bekannte Zeugin wurde ein auffällig fahrendes Fahrzeug zwischen Schöbendorf und Paplitz gemeldet. Das Fahrzeug bewegte sich mit ca. 100 km/h und fuhr dabei Schlangenlinien. Noch auf der Anfahrt der Polizei kam es dann zur Meldung, dass der schwarze VW einen Unfall in der Ortslage Paplitz verursacht habe. Auf Höhe der Fahrbahnverengung verlor der 72-jährige Fahrzeugführer die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr über die Fahrbahnverengung und beschädigte dabei mehrere Schilder. In weiterer Folge prallte er gegen einen Gartenzaun und kam dann quer zur Fahrbahn zum Stillstand. Der Fahrer wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Der Fahrzeugführer gab an, ihm wäre schon vor Fahrtantritt schwindlig gewesen. Aus diesem Grunde wurde wegen des Verdachts auf körperliche Mängel eine Strafanzeige gefertigt. Der entstandene Sachschaden beträgt 5.000,- Euro. 

 

%d Bloggern gefällt das: