Bei Unfall mit schwer verletzt

#Vierraden – Zu einem Verkehrsunfall wurden Polizei, Rettungskräfte und Feuerwehr
am Samstagnachmittag gegen 12.30 Uhr nach Vierraden in die Neue Straße gerufen.
Der 16jährige Fahrer eines Kleinkraftrades befuhr zur Unfallzeit die Neue Straße.
Hierbei missachtete er im Kreuzungsbereich Neue Straße/ Kleine Straße den von
rechts kommenden und somit vorrangsberechtigten PKW Suzuki, wobei es in der Folge trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung des 47jährigen PKW-Fahrers zur Kollision
beider Fahrzeuge kam. Der Fahrer des Kraftrades wurde hierbei schwer verletzt und
musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht werden.
Durch den Unfall entstand ein Schaden von ca. 1500 €.

%d Bloggern gefällt das: