Bei Verkehrsunfall schwer verletzt

#Berlin – Gestern Nachmittag wurden in Reinickendorf ein Mann und eine Frau infolge eines Verkehrsunfalles verletzt. Gegen 17.30 Uhr stieß ein 36 Jahre alter Skoda-Fahrer in der Gotthardstraße mit seinem Wagen gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Citroen, der wiederum durch die Wucht des Aufpralls auf einen davor abgestellten Opel geschoben wurde. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Fahrzeugführer und seine 31 Jahre alte Beifahrerin mit Verletzungen im Kopf- bzw. Rumpfbereich in ein Krankenhaus. Während der Mann sich selbstständig aus dem Krankenhaus entließ, verblieb die Frau stationär. Die weiteren noch andauernden Ermittlungen führt ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 1 (Nord).

%d Bloggern gefällt das: