Werbeanzeigen

Bei Verkehrsunfall schwer verletzt

BAB 13 bei Ortrand: Rettungskräfte, Feuerwehr und Polizei wurden am Mittwoch gegen 14:30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf die BAB 13 gerufen. Im Baustellenbereich zwischen Ruhland und Ortrand in Fahrtrichtung Dresden war ein MERCEDES-Tank-LKW mit Anhänger auf einen PKW VOLVO aufgefahren, dessen Fahrerin verkehrsbedingt bremsen musste. Die 41-jährige Frau erlitt dabei schwere Verletzungen, die eine stationäre, intensivmedizinische Versorgung im Krankenhaus erforderten. Bei einer vorläufigen Gesamtschadensbilanz von rund 40.000 Euro war der PKW durch einen Abschleppdienst zu bergen. Die zur Absicherung des Rettungseinsatzes erforderliche Vollsperrung sorgte bis etwa 18:00 Uhr für erhebliche Verkehrsbehinderungen und einen Stau.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: