Bei Verkehrsunfall schwer verletzt worden

BAB 20 – 

Am 04.01.2021 wurde der Polizei gegen 07:10 Uhr ein Verkehrsunfall gemeldet. Zwischen den Anschlussstellen Prenzlau Süd und Prenzlau Ost hatte ein Mann aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über einen VW Golf verloren. Der Wagen prallte gegen eine Leitplanke und überschlug sich anschließend. Letztlich kam der PKW auf dem Dach zum Liegen. Ersthelfer kümmerten sich um den Fahrer, den Rettungskräfte anschließend in das Krankenhaus Neubrandenburg brachten. Nach ersten Erkenntnissen könnte es sich bei dem Verletzten um einen 21-Jährigen aus dem Landkreis Havelland handeln. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Unfallstelle gesperrt werden. Gegen 10:15 Uhr waren die Arbeiten beendet und die Richtungsfahrbahn Lübeck konnte wieder freigegeben werden. Der VW Golf ist sichergestellt und wird nun zur Ermittlung der Ursache des Geschehens untersucht.

%d Bloggern gefällt das: