Beim Bremsen ins Schleudern gekommen

BAB 13 bei Bestensee: Der Fahrer eines PKW CITROEN rief am Mittwoch kurz nach 15:00 Uhr die Polizei, da er einen Verkehrsunfall zwischen den Ausfahrten Groß Köris und Bestensee in Fahrtrichtung Berlin hatte. Bei einem Bremsmanöver war sein Auto unvermittelt ausgebrochen und gegen die rechte Schutzplanke gestoßen. Bei einem Schaden von geschätzten 8.000 Euro ging es für das Fahrzeug nur noch auf der Ladefläche eines Abschleppers weiter, verletzt wurde niemand.

%d Bloggern gefällt das: