Beim Fahrstreifenwechsel Kontrolle verloren

BAB 115 zwischen AS Kleinmachnow und Landesgrenze Berlin in Richtung Berlin – 

Samstag, 09.01.2021, 18:35 Uhr – 

Ein PKW Nissan und ein PKW Opel waren am Samstag auf der BAB 115 in Richtung Berlin unterwegs. Als die 52-jährige Nissanfahrerin bemerkte, dass der Opel von der rechten auf die mittlere Fahrspur wechselte, wollte sie selbst von der mittleren auf die linke Spur fahren. Dabei verlor sie aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Der Nissan prallte zunächst gegen die Mittelleitplanke und dann in die linke Fahrzeugseite des Opels. Durch den Zusammenstoß wurde der 23-jährige Opelfahrer und seine 21 Jahre alte Beifahrerin leicht verletzt. Rettungskräfte brachten sie zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus. Die Fahrerin des Nissan überstand den Unfall unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro.

%d Bloggern gefällt das: