Beim Fahrstreifenwechsel zusammengestoßen

BAB 10, zwischen AS Glindow und AD Werder in Richtung AD Werder – 

Mittwoch, 07.10.2020, 14:28 Uhr – 

Ein Sachschaden von 11.000 Euro entstand bei einem Unfall am Mittwochnachmittag. Ein 78-Jähriger fuhr mit seinem PKW Ford auf der BAB 10. Unmittelbar vor dem Autobahndreieck Werder wollte er sich nach rechts einordnen, um auf der BAB 10 zu bleiben. Dabei übersah er offenbar, dass dort bereits ein 65-Jähriger mit seinem BMW fuhr. Dieser konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Beide PKW blieben fahrbereit. Die eingesetzten Polizeibeamten nahmen eine Unfallanzeige auf. Verletzt wurde niemand.

%d Bloggern gefällt das: