Beim Sprung verletzt

BAB 24/Pritzwalk – Weil ein 42-jähriger Pole heute gegen 09.50 Uhr kurz hinter der Anschlussstelle Pritzwalk einen Reifen an der zweiten Achse seines Aufliegers wechseln wollte, hielt er auf dem Seitenstreifen an. Während des Reifenwechsels an der rechten Fahrzeugseite kam ihm ein bislang Unbekannter mit seinem Lkw sehr nahe. Der 42-Jährige vermutete, dass es zu einer Kollision kommen wird und sprang daraufhin hinter die Schutzplanke. Er wurde dabei leicht verletzt und musste in einem Krankenhaus medizinisch versorgt werden. Zu einer Kollision der Fahrzeuge kam es nicht. Der bisher unbekannte Fahrer setzte seine Fahrt fort.

%d Bloggern gefällt das: