Beleidigung eines 13-Jährigen im Linienbus

Alt Ruppin –              

Ein 13-jähriger Neuruppiner wurde am Montagnachmittag gegen 14.45 Uhr während einer Fahrt im Linienbus offenbar durch einen ihm unbekannten 41-jährigen Ostprignitz-Ruppiner beleidigt. Der Busfahrer verwies den pöbelnden Mann aus dem Bus. Der Mann setzte sich anschließend in eine Bushaltestelle. Nachdem der 13-jährige Junge seinem Vater von dem Vorfall erzählt hatte, verständigte dieser die Polizei und begab sich zu der Bushaltestelle. Auch gegenüber dem 34-jährigen Neuruppiner Familienvater wurde der Mann ausfallend und beleidigte auch diesen. Ein Atemalkoholtest zeigte, dass der Mann einen Wert von 3,40 Promille hatte. Aufgrund seines Verhaltens wurde er zur Ausnüchterung und Verhinderung weiterer Straftaten in den Gewahrsam der Polizei gebracht. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Beleidigung.

%d Bloggern gefällt das: