Berauscht und ohne Fahrerlaubnis mit gestohlenen Kennzeichen gefahren

#Ludwigsfelde, Siethener Straße – 

Montag, den 12.07.2021, 22:25 Uhr – 

 

Am Montagabend entzog sich der Fahrer eines PKW Opel im Stadtgebiet von Ludwigsfelde einer Fahrzeugkontrolle durch die Polizei. In der Nacheile konnte das Fahrzeug in der Siethener Straße angehalten und eine Kontrolle durchgeführt werden. Hierbei stellte sich heraus, dass der 43-jährige Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Bei weiteren Ermittlungen stellten die Polizisten weiterhin fest, dass das angebrachte amtlichen Kennzeichen entwendet worden sein soll und der Opel stillgelegt ist. Ein durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf die Einnahme von Betäubungsmitteln. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Opel-Fahrer zunächst für weitere polizeiliche Maßnahmen zur Polizeiinspektion gebracht. Die Kennzeichentafel wurde sichergestellt. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Kennzeichendiebstahles und dem Führen eines Kraftfahrzeuges unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln sowie ohne gültiger Fahrerlaubnis. Die Ermittlungen dauern an.

%d Bloggern gefällt das: