Berauscht und ohne Führerschein unterwegs

#Schönefeld-Großziethen:         Kurz vor 16:00 Uhr wurde die Polizei zur Ernst-Thälmann-Straße gerufen, da dort ein junger Mann mit einem Motorroller und ohne Helm unterwegs war. Er wechselte Zeugenaussagen zufolge mehrmals zwischen Fahrbahn und Gehweg, so dass Fußgänger ihm ausweichen mussten, um eine Kollision zu vermeiden. Polizeibeamte stellten den 19-Jährigen schließlich und eine Datenabfrage ergab, dass er nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Damit nicht genug, reagierte ein Drogenvortest positiv auf Cannabis, was eine beweissichernde Blutprobe nach sich zog. Gleichzeitig wurden bei ihm Tütchen mit Cannabis fest- und sichergestellt. Was nun folgte, waren Anzeigen wegen des Fahrens ohne Führerschein und unter Rauschmitteln sowie wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Der KYMCO-Motorroller wurde sichergestellt.

%d Bloggern gefällt das: