Berauscht und ohne gültigen Führerschein

BAB 13 bei Staakow:  Polizeibeamte stoppten am Dienstagabend einen PKW AUDI zwischen Freiwalde und Staakow, dessen Fahrer offensichtlich berauscht unterwegs gewesen war. Nicht nur, dass der Atemalkoholtest einen Messwert von 1,07 Promille anzeigte, der Drogenvortest reagierte bei dem 25-Jährigen ebenfalls positiv. Damit nicht genug, ergab eine Datenabfrage, dass dem Mann der Führerschein bereits rechtswirksam entzogen worden war. Zur Beweissicherung wurde die Blutprobe veranlasst. Die entsprechenden Verfahren wurden eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: