Werbeanzeigen

Bergholz-Rehbrücke – Sexualdelikt – Polizei sucht Zeugen

Bergholz-Rehbrücke, Arthur-Scheunert-Allee – Donnerstag, 13.06.2019, 23:45 Uhr – 

 

In der vergangenen Nacht lief eine 39-Jährige aus Richtung Bahnhof Bergholz-Rehbrücke kommend an der Arthur-Scheunert-Allee. Hier begegnete ihr das erste Mal ein unbekannter Mann, der auf dem Fußweg stand. Sie lief an ihm vorbei, bemerkte jedoch, dass er ihr nachlief. Dann sprach sie der Mann an, worauf sie sich jedoch nicht einließ und weiterlief. Sie setzte ihren Weg auf einem dortigen „Trampelpfad“, durch ein Waldstück, in Richtung Walther-Rathenau-Straße fort. Plötzlich näherte sich der Unbekannt von hinten und bedrängte die Frau sexuell. Da sie laut schrie, ließ der Mann von ihr ab und  entfernte sich unerkannt in Richtung Arthur-Scheunert-Allee.

Er wurde von der Zeugin wie folgt beschrieben:

–         ca. 170-180 cm groß

–         sehr korpulent

–         dunkle Hautfarbe

–         arabisch-asiatischer Phänotyp

–         schwarze, nach oben gestylte Haare

–         dunkle Augen

–         der Mann trug dunkelgraue Sportkleidung

Die Polizei ermittelt nun wegen sexueller Nötigung und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich an die Polizeiinspektion Potsdam unter 0331-55080  zu wenden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: