Werbeanzeigen

„Bericht aus Berlin“ am Sonntag, 17. Mai 2020, um 18:05 Uhr im Ersten

Geplante Themen:
Wohin geht die Reise? Corona und die Folgen für den Urlaub – und die Politik
Wohin geht die Reise mit der Corona-Epidemie? Das fragt der „Bericht aus Berlin“. Zum einen geht es buchstäblich um die Frage: Können die Deutschen denn wirklich in diesem Sommer im Ausland Urlaub machen? Und wenn ja, wo überhaupt? Zum anderen wird gefragt, wohin es für Deutschland und Europa politisch geht. Schaffen Bundesregierung und EU jetzt ein europäisch abgestimmtes Wiederhochfahren des öffentlichen Lebens – nachdem genau das beim „Shutdown“ wegen des Corona-Virus nicht geklappt hat? (Autoren: Ariane Reimers/Christian Feld)
Studiogast ist Bundesaußenminister Heiko Maas, SPD
Leben mit der Bombe – oder Deutschland atomwaffenfrei?
Die Diskussion, ob Deutschland atomwaffenfrei werden sollte, flammt wieder auf. Die Trump-Regierung zeigt sich verärgert und macht öffentlich Druck. (Autoren: Ariane Reimers/Christian Feld)
SPD glücklos, Union als Umfragesiegerin
Die Corona-Krise ist die Stunde der Exekutive. Die Umfragezahlen von CDU und CSU gehen „durch die Decke“. Dagegen profitiert die SPD als Partei kaum von den guten Umfragewerten der sozialdemokratischen Kabinettsmitglieder. Warum eigentlich? (Autor: Moritz Rödle)
Weitere Informationen zur Sendung finden Sie unter:
Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: