„Bericht aus Berlin“ am Sonntag, 28. März 2021, um 18:05 Uhr im Ersten

Geplante Themen:
Zustand der Union
Getrieben von sinkenden Umfragewerten – mit den Grünen dicht auf den Fersen – steigt in der Union die Nervosität. Und noch immer ist die Frage der Kanzlerkandidatur ungeklärt – schwierige Voraussetzungen für den Wahlkampf. (Autorin: Kristin Schwietzer)
Impfkampagne
Immer mehr Impfdosen bleiben liegen, vor allem Impftermine mit AstraZeneca bleiben häufig ungenutzt. Sollen solche Termine einfach besser für alle Interessenten freigegeben werden? (Autor: Frank Jahn)
Live im Studio: Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende, Bündnis 90/Die Grünen
Im „Nach-Bericht aus Berlin“ auf den Social-Media-Kanälen der „Tagesschau“ findet ein Gespräch statt zu den Themen der Sendung und zu Fragen von Zuschauerinnen und Zuschauern.
Weitere Informationen zur Sendung finden Sie unter:
%d Bloggern gefällt das: