„Bericht vom Parteitag der SPD“

„Bericht vom Parteitag der SPD“
Am Sonntag, 8. Dezember 2019, um 23:35 Uhr im Ersten
Moderation: Tina Hassel
Im Interview: Saskia Esken
Neuanfang bei den Sozialdemokraten? Mit rund 53 Prozent der Stimmen haben sich die Parteimitglieder für Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans als neue SPD-Doppelspitze entschieden. Aber die Partei ist weiterhin tief gespalten – Geschlossenheit und Aufbruchstimmung sind in weiter Ferne. Die SPD ringt mit sich selbst. Auf dem anstehenden Parteitag in Berlin soll das designierte Spitzenduo nun bestätigt und über die inhaltliche Schwerpunktsetzung sowie nicht zuletzt eine Neuverhandlung des Koalitionsvertrages diskutiert werden.
Was bedeutet der Wechsel an der SPD-Parteispitze für den Fortbestand der Großen Koalition? Wie verschieben sich inhaltliche Schwerpunkte? Was versprechen sich die jungen Sozialdemokraten, die einen stärkeren Linkskurs fordern, für die Zukunft? Und wird der Wechsel an der Parteispitze weitere personelle Konsequenzen mit sich ziehen?
Diese und andere Fragen sind Thema in der 15-minütigen Sondersendung „Bericht vom Parteitag“ der SPD, die Das Erste am Sonntag, 8. Dezember, um 23:35 Uhr ausstrahlt. Als Gesprächsgast stellt sich Saskia Esken den Fragen von Moderatorin Tina Hassel, Studioleiterin und Chefredakteurin Fernsehen im ARD-Hauptstadtstudio.
Die Sondersendung ist eine Produktion des ARD-Hauptstadtstudios und wird im ARD Text auf Seite 150 für gehörlose und schwerhörige Zuschauerinnen und Zuschauer live untertitelt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: