Berliner Staatssekretärin Smentek verspricht Entlastung bei Bürgerämtern

Berlin (ots)

Die Berliner Senatsverwaltung will die Terminvergabe bei den Bürgerämtern verbessern.

Das hat die Staatssekretärin für Informations- und Kommunikationstechnik, Sabine Smentek (SPD), im Inforadio vom rbb in Aussicht gestellt.

In den vergangenen Wochen seien bereits 40 Beschäftigte zusätzlich eingestellt worden, die gerade eingearbeitet werden, sagte Smentek. Außerdem soll Anfang August ein weiteres Bürgeramt mit über 20 Beschäftigten die Arbeit aufnehmen. Wörtlich sagte Smentek:

„… weil wir unser Versprechen ernst nehmen, haben wir gerade in den letzten Tagen die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass wir Anfang August ein zusätzliches Bürgeramt mit über 20 … Beschäftigten an den Start bringen, so dass wir dann hoffentlich eine Entlastung sehen.“ Dieses Bürgeramt werde voraussichtlich im Bezirk Mitte angesiedelt.

Darüberhinaus ist laut Smentek für Anfang kommenden Jahres eine neue Software für die Terminvergabe geplant. Sie soll automatisch an Termine erinnern, Mehrfach-Einträge erkennen und so verhindern, dass Buchungen ungenutzt verfallen.

Die Berliner Bürgerämter stehen immer wieder wegen zu langer Wartezeiten in der Kritik.

%d Bloggern gefällt das: