#Bernau – Alkoholisiert geradelt und dann Widerstand geleistet

Am 29.08.2019, gegen 21:40 Uhr, hielten Polizisten am Bahnhofsvorplatz einen offensichtlich alkoholisierten Radfahrer an. Tatsächlich hatte der 16-jährige Guineaer einen Atemalkoholwert von 2,95 Promille aufzuweisen. Der Jugendliche wurde daraufhin zur Abnahme einer Blutprobe ins Krankenhaus gebracht. Dabei leistete er jedoch heftigen Widerstand und beschädigte die Brille eines Polizeibeamten. Der Delinquent verbrachte die Nacht im polizeilichen Gewahrsam, wo er seinen Rausch ausschlafen konnte. Gegen ihn laufen nun Ermittlungen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr sowie Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: