Beschimpft und geschubst

Fürstenberg/Havel – Am Ufer des Röbelinsees beschimpften am Samstagabend (22.06.) gegen 20.45 Uhr mehrere Jugendliche einen Mann, der seinen Sohn dort abholen wollte. Dabei wurde „Sieg Heil“ und „Heil Hitler“ aus einer Gruppe heraus gerufen. Der Mann sprach daraufhin die Jugendlichen an. Drei Jugendliche im Alter von 16 und 19 Jahren beschimpften und schubsten den Vater daraufhin. Er blieb unverletzt. Polizeibeamte konnten die Beteiligten vor Ort antreffen. Mehrere Strafanzeigen wurden aufgenommen, darunter auch eine wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: