Werbeanzeigen

Bestseller & Kinohit in Serie: „Der Name der Rose“ ab 24. Mai exklusiv auf Sky 1

Unterföhring (ots)

   - Achtteilige Eventserie erzählt Umberto Ecos Klassiker neu
   - Deutsch-italienische TV-Adaption mit rund 26 Millionen Euro 
     produziert
   - Hochkarätiger Cast mit John Turturro als William von 
     Baskerville, Damian Hardung als Adson von Melk und Rupert 
     Everett als Bernardo Gui
   - Mehr Infos: www.sky.de/serien/der-name-der-rose-172715
   - Ab 24. Mai immer freitags auf Sky 1 sowie alle Folgen von Anfang
     an auf Abruf mit Sky Q, Sky Go und Streamingdienst Sky Ticket

21. Mai 2019 – Ein italienisches Benediktinerkloster im Mittelalter: Der Franziskanermönch William von Baskerville und sein junger Novize Adson sind in diplomatischer Mission unterwegs. Kaum im Kloster angekommen, geschieht ein Mord. Und es bleibt nicht der einzige…

Wer kennt nicht „Der Name der Rose“, ob als Buch oder Film ist es eine dieser Geschichten, die europaweit ins kollektive Gedächtnis mehrerer Generationen eingegangen ist. Jetzt präsentiert Sky die Serien-Adaption: ab diesem Freitag, den 24. Mai exklusiv als deutsche TV-Premiere auf Sky 1 oder auf Abruf on Demand auf Sky Q, von unterwegs auf Sky Go oder flexibel buchbar mit Sky Ticket, dem Online-Streamingdienst von Sky.

„Der Name der Rose“ – ein Vermächtnis:

Ein fesselnder Kriminalfall im finsteren Mittelalter, ein Historienroman, der eindrücklich eine Zeit der politischen, religiösen und sozialen Konflikte und Umstürze schildert, ein Erstlingswerk, das exemplarisch für das künftige Oeuvre seines Autors steht, und dabei Themen von größter Relevanz für das Hier und Jetzt behandelt – das ist Umberto Ecos „Der Name der Rose“ aus dem Jahr 1980, gelistet unter den Top 100 der einflussreichsten Romane des 20. Jahrhunderts. Sechs Jahre später erfuhr das Werk seine Kino-Verfilmung mit Sean Connery und Christian Slater in den Hauptrollen, allein in Deutschland sahen sie rund sechs Millionen Menschen auf der großen Leinwand.

Mit rund 26 Millionen Euro Budget erlebt das Werk nun seine serielle Verfilmung. Die deutsch-italienische Ko-Produktion der Tele München Gruppe (TMG) feierte bereits im Erstausstrahlungsland einen umwerfenden Erfolg: Sie wurde Primetime-Primus mit einem Marktanteil von rund 30 Prozent für Rai in Italien.

Zum hochkarätigen internationalen Cast der Event-Serie zählen u.a. die Emmy-Gewinner John Turturro (u.a. „Transformers“, „The Night of“, „The Big Lebowski“) und Michael Emerson („Lost“, „Person of Interest“), Rupert Everett („Die Insel der besonderen Kinder“), Shootingstar Damian Hardung („Der Club der roten Bänder“), Sebastian Koch („Homeland“), James Cosmo („Game of Thrones“), Richard Sammel („Inglourious Basterds“), Fabrizio Bentivoglio („Die süße Gier“) und Greta Scarano („In Treatment“).

Das Drehbuch schrieb Andrea Porporati („Il dolce e l’amaro“, „La Piovra“) zusammen mit Emmy-Gewinner Nigel Williams. John Turturro und der preisgekrönte italienische Filmemacher Giacomo Battiato („L’infiltré“, „Karol: Papst und Mensch“) schrieben am Drehbuch mit und letzterer zeichnete für die Regie verantwortlich. Die stimmungsvollen Bilder fing der mit mehreren Preisen ausgezeichnete Kameramann John Conroy („Luther“, „Penny Dreadful“) ein. Das Kostümdesign stammt vom Oscar-nominierten Maurizio Millenotti („Die Passion Christi“). Als Production Designer konnte der Emmy Award® nominierte Francesco Frigeri („Die Legende vom Ozeanpianisten“) gewonnen werden.

„Der Name der Rose“ – die Story:

Italien im Jahr 1327: Langsam neigt sich das finstre Mittelalter seinem absehbaren Ende zu. Ein neues, aufgeklärtes Weltbild bricht sich Bahn. Die alte Welt und seine Vertreter sehen ihre Felle davonschwimmen und reagieren mit fundamentalistischer Härte. Vor dem Hintergrund des eskalierenden Machtkampfes zwischen Franziskanerorden und Vatikan begibt sich der englische Franziskaner-Mönch William von Baskerville (John Turturro) mit dem jungen Novizen Adson (Damian Hardung) zu einem abgelegenen Kloster in den Alpen. Baskerville soll die Vermittlerrolle bei einem geheimen Konzil der gegnerischen Fraktionen einnehmen.

Kaum eingetroffen, werden die Neuankömmlinge Zeugen einer Reihe mysteriöser Morde. Mit aufklärerischem Impetus und detektivischen Spürsinn macht sich der Franziskanermönch an die Lösung der Morde. Allein ist auch er Gejagter: Bernardo Gui (Rupert Everett), seines Zeichens skrupel- und gnadenloser Inquisitor, verfolgt die Kritiker des Papstes und hat Baskerville im Visier.

Facts:

Originaltitel: „Il Nome della Rosa „, historische Thrillerserie, IT 2019, erste Staffel mit acht Episoden, ca. 45 Minuten. Produzenten: Carlo Degli Esposti, Nicola Serra, Mit John Turturro, Rupert Everett, Damian Hardung, Michael Emerson, James Cosmo, Nina Fotaras, Sebastian Koch uvm.

Ausstrahlungstermine:

Ab 24. Mai 2019 um 20.15 Uhr immer freitags auf Sky 1 und parallel zum Start alle Folgen auf Abruf auf Sky Ticket, Sky Go und On Demand.

Über Sky 1:

Der Entertainmentsender Sky 1 zeigt in Deutschland und Österreich eine ebenso unterhaltende wie hochwertige Mischung aus exklusiven Showformaten und hochkarätigen Serien. Das Programm besteht sowohl aus eigenproduzierten Shows und Serien als auch aus großartigen internationalen Serienproduktionen.

Über Sky Deutschland:

Sky Deutschland ist einer der führenden Entertainment-Anbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Programmangebot besteht aus bestem Live-Sport, exklusiven Serien, neuesten Filmen, vielfältigen Kinderprogrammen, spannenden Dokumentationen und unterhaltsamen Shows – viele davon Sky Originals. Neben dem frei empfangbaren Sender Sky Sport News HD können Zuschauer das Programm zuhause und unterwegs über Sky Q und Sky Ticket sehen. Die Entertainment-Plattform Sky Q bietet alles aus einer Hand: Sky und Free-TV-Sender, tausende Filme und Serien auf Abruf, Mediatheken und viele weitere Apps. Mit Sky Ticket streamen Kunden Serien, Filme und Live-Sport räumlich und zeitlich flexibel sowie auf monatlich kündbarer Basis. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei München ist Teil der Comcast Group und gehört zu Europas führendem Unterhaltungskonzern Sky Limited.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: