Werbeanzeigen

Betäubungsmittel in der Kleidung

#Lindow –

Am vergangenen Samstag kontrollierten Polizeibeamte einen 16-jährigen Radfahrer aus Lindow am Platz der Einheit, weil er kein Licht am Fahrrad eingeschaltet hatte. Da er keine Dokumente zur Identitätsfeststellung bei sich hatte, sollte er nach Ausweisdokumenten durchsucht werden. Noch vor der Durchsuchung übergab er den Beamten einen Crusher sowie ein Tütchen mit betäubungsmittelähnlichen Substanzen. Diese wurden sichergestellt. Da auch bei der Durchsuchung keine Ausweisdokumente aufgefunden werden konnten, wurde der 16-Jährige an seine Wohnanschrift gebracht und dort wurden die Personalien zweifelsfrei festgestellt. Er wurde an seine Erziehungsberechtigten übergeben. Eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde aufgenommen.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: