Betonplatte und Schottersteine auf die Gleise gelegt

#Bremen (ots)

 

Bahnstrecke Hamburg – Lüneburg, Ortslage Stelle (Landkreis Harburg),

23.03.2022 / 19:25 Uhr

Unbekannte Täter haben am 23.03.2022 gegen 19:25 Uhr eine 90 cm große Betonplatte und mehrere Schottersteine auf die Gleise der Bahnstrecke in Stelle gelegt. Der Metronom 82135 aus Hamburg Richtung Lüneburg überfuhr die Hindernisse. Ob Schäden an den Rädern der Lokomotive entstanden, ist noch unklar. Es kam zu einer einseitigen Streckensperrung. Insgesamt hatten 19 Züge erhebliche Verspätung. Drei Züge mussten umgeleitet werden.

Die Bundespolizei Bremen bittet um Mithilfe: Wer hat am 23.03.2022 an der Eisenbahnstrecke in Stelle, auf Höhe der Adresse – Hinter der Bahn 2a -, Personen oder spielende Kinder gesehen? Die unbekannten Verursacher hielten sich dort gegen 19:00 – 19:20 Uhr auf.

Auf dieser Strecke haben die Züge Geschwindigkeiten von bis zu 200 km/h. Aufgelegte Steine werden beim Überfahren durch 80 Tonnen schwere Lokomotiven zu Geschossen mit einer erheblichen Gefahr für Anwohner oder Spaziergänger.

Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Bremen unter der Tel. 0421/16299-777 entgegen.

%d Bloggern gefällt das: